Ab in den Corona-Herbst

Die abgelatschteren Pfeile, Linien und Pictogramme bieten fast so wenig Orientierung, wie die fast wahllos wirkenden Vorgaben. So darf ich als Bremer in einem niedersächsischen Hotel stundenlang im Restaurant ohne Maske Mittag essen und sinnlos Luft weg atmen, aber der selbe Bremer darf in dem gleichen Haus nicht im Einzelzimmer übernachten. Dergleichen Beispiele gibt es viele. So liegen die derzeitigen Zahlen deutlich über denen vor dem Shutdown, heute dürfen alle noch in Schulbussen stehen in die Omas im Altenheim besuchen! Wie sagt meine Rückfahrkamera im „das gesamte Umfeld beachten!!!“

Ich gebe es auf, auf Vernunft zu hoffen. „Vorwärts!es geht zurück“, oder „mir nach! Ich weiß auch nicht wo es lang geht!“ scheint die neue Orientierungshilfe zu lauten!!!

Als drauf los und ab in den Corona-Herbst. Wird schon gut gehen, wenn selbst ein alter Mann mit Übergewicht in 3 Tagen wieder gesund wird.

Denk mal drüber nach!!! Euer Lars (wenigstens der Singer ist ja bald wieder masked- das reicht dann sicher)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s