Wer ahnt schon wohin ihn seine Wege führen…

Am 9. November frage ich mich das immer wieder. Was wäre gewesen wenn vor nunmehr 31 Jahren nicht mein Wellensittich gestorben wäre. Wahrscheinlich weil er nach der abendlichen Meldung vom Mauerfall einfach geschockt war. Er konnte es, wie wir alle, wohl nicht glauben. Jedenfalls als ich vom Schwimmtraining nach Hause kam wurde ich von meiner Mutter mit diesen zwei Neuigkeiten begrüßt. Mein Vater war unterdessen im taumelnden Berlin. Was wäre alles anders verlaufen

Eigentlich keine Frage, die ich mir stelle „Was wäre wenn?“. Wenn ich wo anders anders abgebogen wäre, ich wo anders studiert hätte, was anderes gelernt hätte, ich irgendwas anders entschieden hätte… Wirklich nicht meine Frage, aber immer wieder am 9. November kommt sie.

Gott sei Dank ist alles so gekommen wie es gekommen ist, habe ich die eine Lehre abgebrochen, zweieinhalb Studien hinter mich gebracht, alles so gemacht wie ich es getan habe, sonst wäre ich ja nicht da wo ich heute bin!!! Hätte nicht die Familie, die ich habe!!!

Wer weiß schon wo ihn seine Wege noch hinführen werden, da macht es doch keinen Sinn darüber nach zu denken, wo einen eine andere Weggabelung vor hunderten von Lichtjahren hätte hingeführt, wichtiger ist doch welche Richtung schlage ich bei der nächsten ein!!! Hoffentlich weiterhin immer die richtigen, so dass ich an meinem 80. Geburtstag auch noch sagen kann, gut dass ich hier angelangt bin!!!

Also in diesem Sinne einen schönen Abend Euch allen, Euer Lars

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s