Fotografie in Zeiten von Corona

Nun aber mal wieder zu meinem eigentlichen Thema der Fotografie. Ja ich mache noch Fotos in Zeiten von Corona. Und ja Corona verändert auch meine Foto-Arbeiten. Denn ich habe kaum noch Zeit und kaum noch Kontakt zur Außenwelt. Also nutze ich die wenigen schönen Momente mit der Familie, oder auf einer Fahrt mit dem Auto. Eine neue Möglichkeit ergibt sich während ellenlangen Telefonkonferenzen, wenn der Skizzen-Zettel langsam voll gedoodled ist. Dann kann man mal ein paar Makro-Aufnahmen mit dem Iphone machen. Hier ein paar Beispiele.

Oder man bastelt aus Makro-Aufnahmen einfach mal ein Wort.

Ist ja alles Gott sei dank mit dem Telefon zu machen. Naja und wenn man mal kurz mit dem Auto unterwegs ist macht man halt aus 2 Fotos viele verschiedene Varianten. Auch hierzu ein Beispiel.

Und manchmal, wenn man mit der Familie unterwegs ist und eigentlich die Zeit genießt, macht man einfach was, dass schnell geht und da man auf dem Dorf wohn mit viel Landschaft zu tun hat.

Und wenn gar nichts geht muss ein Selfie oder wie Oben eine Katze herhalten. In diesem Sinne alles Liebe Euer Lars

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s