Rückzug ins ländliche Idyll

Nach den letzten Wochen, die in den letzten 3 Tagen gipfelten, war ich wirklich so urlaubsreif, wie noch nie. Der Frühjahrsurlaub war auf Grund von Corona ausgefallen. So ist es nun mein erster Urlaub seit Anfang Oktober. Und die Corona-Zeiten waren extremst fordernd. Daher nun 10 Tage frei!!

Wir ziehen uns zurück und versuchen abzuschalten. Auch wenn man überall hört, die Leute hätten sich Auslandsreisen verdient, nach den Entbehrungen. Man, mal ein Jahr zu Hause bleiben, ist das zu viel verlangt. Alle klagen über die Unvernunft der Reisenden, nehmen aber für sich selbst dieses Recht in Anspruch. SIE sind ja vernünftig und haben weder auf dem Flug, der Fahrt oder während ihres 4-wöchentlichen Aufenthalts irgendwelche Kontakte. Schwachsinn. Einfach mal nicht wegfahren!!!!

Unsere Urlaubsziele, wo wir immer Abgeschiedenheit genossen haben, sind dieses Jahr von Touristen überlaufen und ich hoffe sie finden nicht zu viel Gefallen daran, sondern bevölkern nächstes Jahr wieder ihre Clubs, Bettenburg, In-Regionen, so dass wir dort wieder in Ruhe hin können. Dieses Jahr ist Ruhe (die wir alle bitter nötig haben nur im Garten zu finden). Also ich verabschiede mich für heute aus meinem ländlichen Idyll!!! Euer Lars

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s