Halbtagsurlauber

Nachdem ich es tatsächlich geschafft habe, mir ein paar Tage Urlaub zu nehmen, habe ich heute wirklich den ersten Tag frei gemacht. Das heißt ich hing nur 3 bis 4 Stunden am Rechner und Handy und tat etwas für die Arbeit. Da kann man wohl von Halbtagsurlaub sprechen!!!

Ich habe es trotzdem genossen. Rasen gemäht und nur der Mäher, tausende Kraniche über mir und ich. Dörfliches Idyll und den Kopf wenigstens halb frei.

Gartenarbeit, in der herbstlichen Frische einen Kaffee und ne Zigaretteeinfach herrlich. Am Nachmittag dann alle zusammen (die Tochter büffelt die Ferien durch für das Vorabi, meine Frau musste den Urlaub ganz streichen, der Sohn hat tatsächlich frei) noch einen gemeinsamen Spaziergang durchs Dorf und einmal richtig durchfrieren lassen!!! Herbststürme!

Also Mals sehen ob ich morgen die Arbeit noch ein bisschen mehr reduzieren kann?! Vielleicht wird ja noch ein Dreiviertelurlauber aus mir.

Schönen Abend Euch, Euer Lars

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s