Schlagwort-Archive: Familie

Stürmische Zeiten

Erlebten wir heute bei unserem Spaziergang durch den Hamburger Hafen. Dank Sturm und echt miesem Wetters war es aber total leer!

Eine Punsch-Bude hatte auch noch offen und so konnten wir uns im Windschatten mal kurz durchwärmen. Andere ging es da wesentlich schlechter. Etliche Obdachlose lagen total im Zug. Die Menschen liefen achtlos vorbei. Wir konnten natürlich nicht allen helfen, aber einen heissen Kaffee und ein paar Euros halfen vielleicht ein wenig weiter.

Wir waren nach wenigen Stunden schon total durchgefroren, wie es jemand tagelang auf der Straße aushält ist schwer vorstellbar. Wenn man da ein wenig helfen kann, sollte man es tun. Und im Hamburger Hafen „unter Palmen aus Stahl“, wird man daran erinnert, dass es wirklich helfen kann!!! Wir müssen die Menschen sehen und nicht achtlos oder gar mit Abscheu an Ihnen vorbei gehen.

Wir sitzen wieder im Warmen und lassen es uns gut gehen und keinem von uns fehlen die paar Euro in der Tasche

Liebe Grüße Euer Lars

Werbung

Tests und Apfelstrudel

Den ganzen Vormittag Stäbchen in Rachen und Nasen geschoben.

Und am Nachmittag dann lecker Apfelstrudel mit Eis, Vanillesoße und Eierlikör in mich geschoben.

Frohe Fest

Euer Lars

Baklava, Burger und Baumarten…

Typisch vierter Advent?! Was ist das. Wenn es nach unserem Wochenende geht, sind wir dem Untergang des Abendlandes schon recht nahe!

Zum Adventskaffee gab es bei uns Baklava. Zum Mittagessen, auf Wunsch des Sohnes, selbstgemachte Burger. Aus dem Radio kommen nicht Weihnachtslieder, sondern die Bundesliga und meine Frau ist schon Stundenlang fleißig und räumt auf und um.

Im Garten leuchtet keine Tanne, sondern ein Apfelbaum!!!

Aber für uns ist es entspannt, gemütlich und schön. Wir sind zusammen und das ist doch die Hauptsache!!!

Advent kommt doch von adventare, also kommen, ankommen, herannahen. Wir sind angekommen.

Euch noch einen schönen 4. Advent, Euer Lars

NICHTS

Nach einem Wenig Gartenarbeit am späten Vormittag, war am Nachmittag mal wirklich Zeit für das Nichts. Ein Spaziergang mit der Familie im absoluten Nichts! Einfach zusammen Gehen und Schauen!

Und nun wollen wir gleich noch gemeinsam Kinderfotos ansehen. Ganz entspannter Abend in Familie!

Euch auch einen ruhigen Ausklang des Tages, Euer Lars

Wenn ich an einem Freitag…

mal früh raus will!!! Dann wird es einer der schlimmsten Tage des Jahres!!!

Ich wollte unbedingt mal im Hellen raus und vielleicht sogar ein paar Fotos schiessen! Das habe ich gleich um 6:45 Uhr angekündigt, als ich ankam im Büro! Wurde nichts draus.

Aber dafür überraschte mich meine Frau beim Heimkommen mit der lang ersehnten Impfung.

Nach dem Terror des heutigen Tages genau das Richtige!!! Und schließlich soll die Pflege ja als erstes geimpft werden!

Und auch meine Tochter meinte es gut mit mir und zauberte einen Willkommensgruss vom Feinsten!

Da kann das Wochenende doch starten.

Also heute Abend Entspannung angesagt!!!

Euch alles Liebe, Euer Lars

Zum Essen bei Gott…

morgendlicher Putzdienst und nachmittägliche Fahrtätigkeiten hielten Gott scheinbar nicht davon ab uns beim Abendessen zu begleiten.

(Nein, ich bin jetzt nicht total durchgeknallt!!! Lest einfach weiter, vielleicht könnt Ihr dann zur Abwechslung ja mal sogar etwas schmunzeln)!

Aber vom Anfang an! Morgens stand der Hausputz an. Putzmittel und Staubsaugerlärm, vertrieben nicht nur die Katze

sonder, wie selbstverständlich, auch die Kinder!!! Dafür durften wir das eine dann am Nachmittag nach Hamburg fahren!!! Wo wir schon mal vorweihnachtliche Post verteilten (natürlich coronakonform), kurz zurück das zweite Kind einfangen und wieder zurück! Auf dem Weg noch schnell Vogelfutter für den ganzen Winter besorgen (wie die meisten Einkäufe 10 Minuten vor Ladenschluss, da ist es leer).

Nun erstes Kind wieder einsammeln und zurück. Gott sei Dank haben nun beide Kinder Hunger. Da wir mehrfach auf der Autobahn hin- und hergefahren sind und die Möglichkeiten Essen zu gehen, sowieso stark eingeschränkt, bleibt als der Rasthof. Natürlich to Go!

Ist doch alles viel gesünder an der frischen Luft!!! Der Sub wird also (mindestens 50m vom Lokal entfernt) zwischen LKWs bei gefühlten 0 Grad zum ersten Essen seit langem, dass wir nicht zu Hause einnehmen. Essengehen in Corona-Zeiten.

Und da erscheint er dann – GOTT !!! Hoch über uns!!! Auf einer Werbetafel!!!

Abendessen mit Gott? Aber auch irgendwie St. Pauli (you‘ll never walk alone…)

Schönen Abend Euch noch, ich werde jetzt noch etwas Lesen!!! Und morgen dann Homeoffice and more!!!

Weihnachtsmarkt

Was machen, wenn es keine Weihachtsmärkte gibt? Selbst einen für sich machen!!!

Naja zu mindest ein wenig das Flair nach Hause holen. Das war der Plan für heute.

Also Baum Illuminaten, noch ein paar Vorbereitungen in der Werkstatt

Holz gehackt und los geht es.

Mit Kaffee, warmen Saft und Spekulatius um den Feuerkorb bei schon fast winterlichen !!!

Aber da fehlt noch irgendwie ein Hauptgang!!! Auch dafür hatte meine Frau eine Lösung. Da Flammkuchen, Schmalzgebäck, Lachs oder Nackensteak uns heute nicht so zusagten, entschied sie es gibt eine Pilzpfanne nach Weihnachtsmarkt-Art. Also mit Knoblauchsauce und Baguette. Gesagt, getan!!!

Offen an und los. Langsam wurde es auch dunkel und die Beleuchtung sprang an!!!

Die Pilze schmeckten super und es war ein rundum gelungener Weihnachtsmarktbesuch in unserem Garten. Trotz Feuer und warmen Getränken, waren wir dann aber auch froh, wieder nach Hause ins Warme zu kommen.

Allen einen schönen Abend Euer Lars

Sonn(en)tag…

Heute zauberte die Sonne ständig wechselnde Farben in den Herbst.

Den Morgen verbrachte ich in der Werkstatt und konnte die wechselnden Lichtverhältnissen im Garten hautnah bestaunen.

Am Nachmittag ging es mit der Familie in den Wald und auch dort konnten wir das herbstliche Farbenspiel bestaunen, während wir Material für die Deko sammelten.

Erst nach Einbruch der Dunkelheit kamen wir mit unserer „Beutezurück und das Lichtspiel endete.

Schönen Abend Euch allen, Euer Lars

Schmuddeltag mit Highlights…

Ein echt regnerischer Herbsttag grüßte uns schon morgens mit tiefen Grau.

Wir hatten Gartenarbeit geplant und wir machten Gartenarbeit!!! Nach ein paar Stunden Laubharken sah alles wieder gut aus, aber noch immer hängen die Bäume voll buntem Laub!!!

Nassgeregnet und durchgefroren freuten wir uns auf die Wärme drinnen, leckere Steckrüben, Kaffee, Kerzen, noch mehr Kaffee…

Die Highlights lagen heute deutlich im kulinarischen Bereich und nicht im meteorologischen!!!

Ich sag mal für den Abend hygge!!! Kerzenschein und Lesen!!! Euer Lars

Zeit fliegt…

und ich habe zeitweise das Gefühl nicht mehr nachzukommen.

Der Herbst geht bald schon in den Winter über und wir gehen mit riesen Schritten auf Weihnachten zu. Am 1. Dezember jährt sich der Beginn von Corona und noch immer sind die Menschen kaum vernünftiger.

Habe heute mal ein paar Menschen aus meinem Netzwerk entfernt, die mittlerweile seltsame Meinungen vertreten.

Und nun hoffen alle auf ein schnelles Ende der Pandemie durch Impfstoffe.

Das Zeug muss produziert und verimpft werden. Wenn alle Deutschen sich impfen lassen würde und wir 365 Tage im Jahr täglich 100.000 Menschen impfen würden, wären wir schon in knapp über 2 Jahren durch!!! Aber jeder muss zweimal geimpft werden, also 4 Jahre!!! Es gibt kein schnelles Ende!!! Ihr könnt nicht locker mit Corona umgehen, weil es ein paar Impfstoffe gibt!!!

Es wird noch viel Zeit ins Land gehen und hoffentlich kommt nicht noch eine weitere Krankheit dazu, bei der wir eventuell noch ein wirksames Antibiotikum benötigen. Denn das gibt es auch nicht mehr.

Denkt mal drüber nach!!!

Trotzdem einen schönen Abend, Euer Lars