Kurztripp ins Wunderland

Nach einem etwas unbefriedigenden Tag brauchte ich ein paar Minuten Auszeit. Da passte es mir gut, dass ich noch ein bisschen Zeit hatte bis ich meine Tochter abholen sollte. Nur 2 Minuten von einer Hauptstraße entfernt fühlte ich bei dem Licht am Abend wie im Wunderland. Solche kurzen Zeiten für mich selbst, in der Natur bringen so viel Ruhe! Einfach mal das Handy ignorieren, wenn kaum dass man das Büro verlassen hat, schon wieder hektisch piept und genießen. Gut wenn man solche Fluchten hat.

Euch einen schönen Abend, Euer Lars

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s