Schlagwort-Archive: Spaziergang

NICHTS

Nach einem Wenig Gartenarbeit am späten Vormittag, war am Nachmittag mal wirklich Zeit für das Nichts. Ein Spaziergang mit der Familie im absoluten Nichts! Einfach zusammen Gehen und Schauen!

Und nun wollen wir gleich noch gemeinsam Kinderfotos ansehen. Ganz entspannter Abend in Familie!

Euch auch einen ruhigen Ausklang des Tages, Euer Lars

Werbung

Nichts passiert…

Viel gemacht und nichts passiert. Das war eigentlich der Tag in Kurzform.

Morgens Gartenarbeit, nachmittags das ein oder andere besorgen und Abends ein Spaziergang durchs Dorf.

Das ganze mit grau und November-Regen garniert. Fertig!!!

Morgen geht es ein bisschen in die Werkstatt!!!

Alles Liebe Euer Lars

Ein toller Maler

dieser Herbst!!! Er hält einfach das beste Farbenspiel bereit. Und weil es gestern so schön war im Wald, bin ich heute Nachmittag gleich noch mal hin.

Der Vormittag war katastrophal, aber produktiv und da war die Flucht in den Wald nur folgerichtig.

Einfach traumhaft die Farben und fast so entspannend wie Wasser!!!

Also Grüße von einem nun (fast) relaxten Lars

Manchmal sagen Bilder mehr…

als 1000 Worte. Deshalb heute mal ein paar Herbstbilder.

Ja ich habe es heute 10 Minuten geschafft mit nem richtigen Fotoapparat zu fotografieren!

Auf dem Weg nach Hause. Ja ich war heute wieder unterwegs, trotz Urlaubs und konnte dafür einen herrlichen Sonnenaufgang erleben.

Beim Fotografieren fiel mir mal wieder auf, wie schell ich dabei entspannen kann. Und dass ein Handy super ist, aber ein Fotoapparat doch etwas anderes.

Ich wollte aber keine Worte machen!!!

Also soweit und ein schönes Wochenende Euch, Euer Lars

Ein Tag im Zeichen des Buches

Heute wurde mal wieder der Bücherschrank aussortiert. Und da es ja Dank Corona keine Flohmärkte gibt, gehen jetzt 3 Bücherpakete auf die Reise. Und zwei BücherTelefonzellen sind auch wieder gut bestückt.

Am Nachmittag blieb dann auch noch Zeit für einen herbstlichen Spaziergang mit der Familie und ein paar Kaffee und Torte.

Also viel geschafft und auch ein wenig entspannt! So kann ein Sonntag gehen.

Euch einen schönen Restsonntag, liebe Grüße Euer Lars

Durchkreuzte Pläne

Die letzten zwei Tage hatte ich das Gefühl alle Plane, die ich mir so machte, wurden durch die Realität durchkreuzt.

Eigentlich bin ich genau aus diesem Grund gar nicht so ein Planer, aber manch mal muss es sein. Und dann schlägt doch wieder das reale Leben zu und wusch, alles über den Haufen.

Egal, ein mal Schütteln und weiter machen!

Plan!!! für Morgen: Minimalziel eine halbe Stunde raus und endlich mal wieder ein paar Fotos machen. Kopf frei kriegen!!!

Gute Nacht und drückt mir die Daumen, dass der Plan nicht wieder durchkreuzt wird, Euer Lars

Wer Neues entdecken möchte…

muss nicht weit reisen. Selbst in den eigenen vier Wänden oder eben im nächsten Dorf gibt es genug zu entdecken. Augen auf und Ihr werden sehen.

Bei mir war es heute ein Dorf ein paar Kilometer weiter. Das Licht war gut und auf hundert mal hundert Metern gab es viele Motive, die es lohnten festgehalten zu werden. So war mein Spaziergang, der nur knapp eine Stunde dauerte für mich nicht nur sehr entspannend, sondern auch erfolgreich.

Es waren einfach so friedliche Minuten, das tat wirklich gut.

Ich muss einfach wieder häufiger los!!! Vielleicht wird dann einiges wieder leichter zu verdauen!!! Ach übrigens ich habe noch viel mehr Aufnahmen gemacht.

Schönen Abend Euch, Euer Lars

P.S. Zu den Micro Abenteuern gibt es auch Ideen für die, die selbst nicht drauf kommen. MicroAbenteuer

Kein Spaziergang durch Blumenbeete…

sei das Leben, hat mir mal jemand gesagt. Und?! Ich glaube er hatte Recht. Aber immerhin habe ich heute Abend mal wieder einen Spaziergang geschafft. Zwischen Arbeit und eine (Teil-)Apfelernte. Tatsächlich sind die ersten Äpfel reif. Da gibt es lecker Apfelmus und dank unser neuen Spindelpresse, hoffentlich auch erstmals eigenen Saft.

Von meinem kleinen Spaziergang später vielleicht noch ein paar Bilder.

Liebe Grüße Euer Lars

Kurztripp ins Wunderland

Nach einem etwas unbefriedigenden Tag brauchte ich ein paar Minuten Auszeit. Da passte es mir gut, dass ich noch ein bisschen Zeit hatte bis ich meine Tochter abholen sollte. Nur 2 Minuten von einer Hauptstraße entfernt fühlte ich bei dem Licht am Abend wie im Wunderland. Solche kurzen Zeiten für mich selbst, in der Natur bringen so viel Ruhe! Einfach mal das Handy ignorieren, wenn kaum dass man das Büro verlassen hat, schon wieder hektisch piept und genießen. Gut wenn man solche Fluchten hat.

Euch einen schönen Abend, Euer Lars

Dorfleben

genossen. Sonne und Regen wechseln sich heut im Minutentakt ab, aber auch das kann reizvoll sein. Die Vögel zwitschern, die Eichhörnchen huschen durch den Garten. In den Sonnenphasen mal im Garten einen Kaffee trinken und die Natur genießen.

Einfach friedlich. Einen ausgiebigen Abendspaziergang und das Wochenende ausklingen lassen. Liebe Grüße Euer Lars