Schlagwort-Archive: Katze

Wenn die Regentropfen das Aufregendste des Tages sind…

dann muss es sich um einen richtig entspannten Tag handeln! Und den habe ich heute erlebt. Frühstück, ein, zwei, drei Photos von Regentropfen auf Blättern im Garten, lecker Mittagessen, Mittagsschlaf und entspannt Kaffeetrinken im Garten (im Schuppen mit Blick in den Garten).

Wenn die verdammten Rückenschmerzen nicht gewesen wären, wäre es noch besser gewesen, aber auch so war es herrlich! Selbst die Katze wollte sich nicht so richtig aus dem Haus trauen und verzog sich ins Bett.

Also was soll ich sagen! End-entspannt (bis auf den Rücken)!

Schönen Abend Euch noch, Euer Lars

Werbung

Kaffee unter Kürbispalmen

Nachdem der Morgen der Werkstatt gewidmet war, während der Rest der Familie fleißig die Wohnung umgestalte und lernte, ging es am Nachmittag noch mal raus.

Erst ging es in ein nettes Hofcafe, wo wir im Apfelgarten, Kaffee und Torte genossen und umzingelt wurden von Kürbissen. Wahnsinn, wir haben Herbst!!

Danach ging es dann noch auf Wanderschaft in den Wald. Der Blick nach Oben lies mich irgendwie an Palmen denken.

Leider lies mich das ganze Wochenende die Arbeit nicht los (Mails und Telefonate), sonst wäre es wohl wirklich entspannend gewesen. So war es ein immer noch schönes Herbstwochenende! Und ich würde es gern dem Kater gleich machen und mich noch ein bisschen vor der Woche verstecken.

Alle Photos IphoneART

Schönen Abend und Restwochenende Euch noch!!! Euer Lars

Vielleicht ist tot stellen eine Option…

einfach mal für ein bis zwei Jahre. Möglicherweise ist der ganze Mist dann vorbei. Ich wäre dann eventuell sogar ausgeschlafen. Wenn dann noch irgend jemand nebenbei meinen Schreibtisch abarbeiten würde

Ja das klingt zumindest nach einem gangbaren Weg die Krise zu meistern und nach einem anständigen Konzept für den Umgang mit Pandemien im allgemeinen.

Deshalb werde ich heute schon mal testweise damit beginnen. Liebe Grüße Euer Lars