Schlagwort-Archive: Wochenende

Baklava, Burger und Baumarten…

Typisch vierter Advent?! Was ist das. Wenn es nach unserem Wochenende geht, sind wir dem Untergang des Abendlandes schon recht nahe!

Zum Adventskaffee gab es bei uns Baklava. Zum Mittagessen, auf Wunsch des Sohnes, selbstgemachte Burger. Aus dem Radio kommen nicht Weihnachtslieder, sondern die Bundesliga und meine Frau ist schon Stundenlang fleißig und räumt auf und um.

Im Garten leuchtet keine Tanne, sondern ein Apfelbaum!!!

Aber für uns ist es entspannt, gemütlich und schön. Wir sind zusammen und das ist doch die Hauptsache!!!

Advent kommt doch von adventare, also kommen, ankommen, herannahen. Wir sind angekommen.

Euch noch einen schönen 4. Advent, Euer Lars

Werbung

NICHTS

Nach einem Wenig Gartenarbeit am späten Vormittag, war am Nachmittag mal wirklich Zeit für das Nichts. Ein Spaziergang mit der Familie im absoluten Nichts! Einfach zusammen Gehen und Schauen!

Und nun wollen wir gleich noch gemeinsam Kinderfotos ansehen. Ganz entspannter Abend in Familie!

Euch auch einen ruhigen Ausklang des Tages, Euer Lars

Wenn ich an einem Freitag…

mal früh raus will!!! Dann wird es einer der schlimmsten Tage des Jahres!!!

Ich wollte unbedingt mal im Hellen raus und vielleicht sogar ein paar Fotos schiessen! Das habe ich gleich um 6:45 Uhr angekündigt, als ich ankam im Büro! Wurde nichts draus.

Aber dafür überraschte mich meine Frau beim Heimkommen mit der lang ersehnten Impfung.

Nach dem Terror des heutigen Tages genau das Richtige!!! Und schließlich soll die Pflege ja als erstes geimpft werden!

Und auch meine Tochter meinte es gut mit mir und zauberte einen Willkommensgruss vom Feinsten!

Da kann das Wochenende doch starten.

Also heute Abend Entspannung angesagt!!!

Euch alles Liebe, Euer Lars

Abwarten und Tee (und/oder) Kaffee trinken…

Einfach entspannt bleiben. Was soll´s wir werden auch diesen Lockdown überleben.

Nachdem heute Morgen, überraschend früh, die Nachricht vom nächsten „harten“ Lockdown kam, brach bei uns keine Hektik aus. Wir werden morgen nicht panisch noch irgendwelche Einkäufe tätigen. Was nicht da ist ist nicht da!!!

So machten wir uns nach den „neuen“ Nachrichten auf den Weg und haben noch einen Tannenbaum geholt. Dies stand für heute sowieso auf dem Plan. Wie üblich ging es ein paar Kilometer weiter auf einen Bauernhof. Diesmal eben mit Masken und ohne Punsch. Der Baum sieht wie immer fantastisch aus. Danach gab es ein kleines Advents-Kaffeetrinken. Mit Apfelstrudel und Vanillesoße (wir hatten schon gestern gemerkt, dass das Vanille-Eis aus ist (wollten aber nicht mehr Einkaufen) – stattdessen eben Eierlikör für mich!!! Alles war lecker, entspannt und sehr gemütlich!!! So werden wir auch die Weihnachtstage und Sylvester angehen!!!

Die Weihnachtskarten haben wir dieses Wochenende, designed, gedruckt und meine Frau hatte Sie schon Abend für Abend geschrieben! Also was soll kommen? Wir werden nicht verhungern, wir haben auch ein Telefon, mit dem wir mit unseren Liebsten in Kontakt bleiben können. Die Kinder werden wieder per Homeschooling beschult! Langweilig wird uns allen bestimmt nicht!

Nun hoffe ich nur, dass sich meine berufliche Situation nicht verschärft (noch sind wir coronafrei und ich hoffe es bleibt so!!!) und auch die Besucher etwas Menschenverstand walten lassen. Auch im Pflegeheim muss niemand täglich besucht werden!!!

Morgen wird es sicher wieder weniger entspannt und wir werden uns mit den neuen Verordnungen, Teststrategien und wie man sie umsetzen soll rumärgern dürfen, aber für heute bleibe ich entspannt und trinke Kaffee…

Euch noch einen schönen 3. Adventsabend Euer Lars

Freiräume

Leider sah es so leer an ganz wenigen Orten aus.

Die Menschen meckern über alle, beanspruchen für sich selbst jedoch jegliche Freiräume.

Leider scheint freiwillig keiner auf etwas zu verzichten.

Liebe Grüße Euch Lars

Wo kann ich mich „müde“ melden???

Krank bin ich nicht, das hat der montägliche Corona-Test bestätigt, aber irgendwie bin ich es zur Zeit müde!!!

Von Woche zu Woche hangelt man sich durch, verschiebt Termine, hofft es wird besser und stellt doch wieder fest, dass alles nur noch schlimmer wird!!!

Abwarten und Tee trinken hilft schon lange nicht mehr.

Wie gesagt ich bin müde!!!

Bis morgen!!! Da wird es bestimmt alles viel Besser!

Na da bin ich ja mal auf den VIERTEN Advent gespannt!!!

Schönen zweiten Advent!!! Mein Nikolaus weiß auch, doppelt hält besser!!!

Leider muss ich aber dringend erst noch an den PC (Arbeiten).

Euch erst mal einen schönen Tag!!! Euer Lars

Zum Essen bei Gott…

morgendlicher Putzdienst und nachmittägliche Fahrtätigkeiten hielten Gott scheinbar nicht davon ab uns beim Abendessen zu begleiten.

(Nein, ich bin jetzt nicht total durchgeknallt!!! Lest einfach weiter, vielleicht könnt Ihr dann zur Abwechslung ja mal sogar etwas schmunzeln)!

Aber vom Anfang an! Morgens stand der Hausputz an. Putzmittel und Staubsaugerlärm, vertrieben nicht nur die Katze

sonder, wie selbstverständlich, auch die Kinder!!! Dafür durften wir das eine dann am Nachmittag nach Hamburg fahren!!! Wo wir schon mal vorweihnachtliche Post verteilten (natürlich coronakonform), kurz zurück das zweite Kind einfangen und wieder zurück! Auf dem Weg noch schnell Vogelfutter für den ganzen Winter besorgen (wie die meisten Einkäufe 10 Minuten vor Ladenschluss, da ist es leer).

Nun erstes Kind wieder einsammeln und zurück. Gott sei Dank haben nun beide Kinder Hunger. Da wir mehrfach auf der Autobahn hin- und hergefahren sind und die Möglichkeiten Essen zu gehen, sowieso stark eingeschränkt, bleibt als der Rasthof. Natürlich to Go!

Ist doch alles viel gesünder an der frischen Luft!!! Der Sub wird also (mindestens 50m vom Lokal entfernt) zwischen LKWs bei gefühlten 0 Grad zum ersten Essen seit langem, dass wir nicht zu Hause einnehmen. Essengehen in Corona-Zeiten.

Und da erscheint er dann – GOTT !!! Hoch über uns!!! Auf einer Werbetafel!!!

Abendessen mit Gott? Aber auch irgendwie St. Pauli (you‘ll never walk alone…)

Schönen Abend Euch noch, ich werde jetzt noch etwas Lesen!!! Und morgen dann Homeoffice and more!!!

Was für ein wilder Ritt…

durch die Woche!!! Da blieb nicht viel Zeit für Fotos, Posts oder sonst etwas anderes als Arbeit!!! Dafür wurde ja aber mal wieder reichlich auf die Pflegeheime eingedroschen!!!

Heimleitung sperren aus Angst Besucher aus und Bewohner ein!!! Krankenhäuser haben es besser im Griff!!! Da kann ich nur noch im Strahl k…..!!!

In die Krankenhäuser kommt man nicht mal mehr zur Entbindung seiner Partnerin mit rein. In die Pflegeheime kann jeder rein und raus!!! Wenn dann jemand infiziert wird, wird natürlich das Heim verklagt und Menschen sterben!!! Komisch, dass der eine oder andere verantwortungsbewusste Leiter da Ängste entwickelt.

Aber Hauptsache man kann in den Skiurlaub, sich Weihnachten treffen und Urlaub auf Gran Canaria machen!!! Wenn man vorher und nachher noch schnell bei Oma im Pflegeheim war hat man auch noch kostenlos die erforderlichen Corona Tests erhalten. Aber hoffentlich haben die auch dafür gesorgt, dass die Einrichtung auch noch schön festlich geschmückt ist. Schaffen die Pflegekräfte zwar zu Hause nicht, aber dann können sie sich doch wenigstens in der Einrichtung mal Mühe geben.

Dann ärgert man sich auch noch mit all den Spinnern rum, die sowohl Test ablehnen, als auch hinter anstehenden Impfungen die Weltverschwörung wittern.

Aber diese Heime, die kriegen es echt nicht auf die Reihe!!! Dabei haben die doch echt viel Zeit, wo doch alle jetzt 60 Stunden die Woche arbeiten dürfen!!! Die paar Test, Hygienemaßnahmen, Bestimmungen, Telefonberatungen, -visten, Videokonferenzen, Gespräche mit Bewohner und Angehörigen…ach Pflege, das hätte ich ja fast vergessen!!!

Einfach komisch, dass diesen Job keiner will, wo wir doch gerade überall so positiv über die Pflege sprechen!!!

Wer merkt hier eigentlich noch etwas???

Für heute habe ich doch schon Feierabend und das bisschen, was ich mir fürs wochenendliche Homeoffice mit genommen habe, sehe ich einfach als Liebhaberei

Genervt!!!

Tschüss für Heute!!! Euer Lars (für Heute hänge ich meinen Hut an den Nagel!!!)

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit…

Nach einem schönen 1. Advent mit Kecksebacken, lecker Mittagessen, einem Adventskaffee und wirklich entspannter Stimmung, muss ich am Abend noch mal ein wenig arbeiten.

Processed with Focos

Wochenvorbereitungen und eine Deadline im Nacken, machen es notwendig…

Also einen schönen Abend Euch