Schlagwort-Archive: Wahnsinn

Der Geist von Weihnachten trifft auf Wahnsinn!!!

Heute durfte ich mal wieder, wie häufiger in letzter Zeit, den eigentlichen Geist von Weihnachten spüren. Hatten schon viele Buxtehuder (vor allem Kinder!) Videos und Karten als Weihnachtsbotschaft an die Bewohner unseres Pflegeheims gesandt, so regnete es heute Präsente!!!

Kaufleute einer Initiative und ein Buxtehuder Kaufhaus übergaben tolle Geschenke und Briefe für unsere Bewohner. Alles Menschen, denen es momentan auch nicht besonders gut gehen dürfte. Im Lockdown sind auch ihre Geschäfte geschlossen. Auch sie dürften genug eigene Sorgen haben und trotzdem denken sie alle auch noch an andere. Ich danke allen und bin wirklich stolz solche Menschen kennen zu dürfen!!!

Ein riesiger Dank, geht heute auch an meine Familie, die sich den ganzen Nachmittag um die Geschenke für die Mitarbeiter kümmerten und mir einen Riesendienst erwiesen haben!!!

Aber auch der Wahnsinn bahnte sich mal wieder seinen Weg. Nun sind wir in der Pflege eigentlich gerade reichlich mit testen beschäftigt. Keiner unterstützt hierbei die Pflege und Corona hält uns auch in Atem, da denkt sich die Regierung, na die können auch noch die Impfvorbereitungen stemmen. Haben wir gerade alle befragt, ob sie den Testungen zustimmen, müssen wir sie nun zu ihrer Impfbereitschaft befragen, sie aufklären, Räume schaffen usw. Das ganze natürlich mit möglichst komplizierten Formularen und etlichen Tabellen. Naja man will ja auch „erst“ am 27. starten. Da haben wir neben Pflege, Testen und ein bisschen Weihnachten ja noch reichlich Zeit! Wahnsinn, was man uns zumutet. Solch wichtige Aufgaben, mal eben so nebenbei auf überlastete Schultern der Pflege abzuladen, ist schon fast fahrlässig. Die Zahlen steigen, man sollte keine Zeit verschenken, aber Bundeswehr, THW oder sonst wer wird einfach nicht zur Unterstützung geschickt. Schon bei den Tests wäre es sinnvoll gewesen!!!

Schönen Abend Euch

Werbung

Was für ein wilder Ritt…

durch die Woche!!! Da blieb nicht viel Zeit für Fotos, Posts oder sonst etwas anderes als Arbeit!!! Dafür wurde ja aber mal wieder reichlich auf die Pflegeheime eingedroschen!!!

Heimleitung sperren aus Angst Besucher aus und Bewohner ein!!! Krankenhäuser haben es besser im Griff!!! Da kann ich nur noch im Strahl k…..!!!

In die Krankenhäuser kommt man nicht mal mehr zur Entbindung seiner Partnerin mit rein. In die Pflegeheime kann jeder rein und raus!!! Wenn dann jemand infiziert wird, wird natürlich das Heim verklagt und Menschen sterben!!! Komisch, dass der eine oder andere verantwortungsbewusste Leiter da Ängste entwickelt.

Aber Hauptsache man kann in den Skiurlaub, sich Weihnachten treffen und Urlaub auf Gran Canaria machen!!! Wenn man vorher und nachher noch schnell bei Oma im Pflegeheim war hat man auch noch kostenlos die erforderlichen Corona Tests erhalten. Aber hoffentlich haben die auch dafür gesorgt, dass die Einrichtung auch noch schön festlich geschmückt ist. Schaffen die Pflegekräfte zwar zu Hause nicht, aber dann können sie sich doch wenigstens in der Einrichtung mal Mühe geben.

Dann ärgert man sich auch noch mit all den Spinnern rum, die sowohl Test ablehnen, als auch hinter anstehenden Impfungen die Weltverschwörung wittern.

Aber diese Heime, die kriegen es echt nicht auf die Reihe!!! Dabei haben die doch echt viel Zeit, wo doch alle jetzt 60 Stunden die Woche arbeiten dürfen!!! Die paar Test, Hygienemaßnahmen, Bestimmungen, Telefonberatungen, -visten, Videokonferenzen, Gespräche mit Bewohner und Angehörigen…ach Pflege, das hätte ich ja fast vergessen!!!

Einfach komisch, dass diesen Job keiner will, wo wir doch gerade überall so positiv über die Pflege sprechen!!!

Wer merkt hier eigentlich noch etwas???

Für heute habe ich doch schon Feierabend und das bisschen, was ich mir fürs wochenendliche Homeoffice mit genommen habe, sehe ich einfach als Liebhaberei

Genervt!!!

Tschüss für Heute!!! Euer Lars (für Heute hänge ich meinen Hut an den Nagel!!!)

Ein Tag für‘n A….

So könnte man es auf den Punkt bringen. Wenn Sinn nicht gestiftet, sondern verloren geht!

Dann bleibt wohl nur sich selbst zu motivieren. Jetzt erst recht, oder wir gehen den Rest!?

Bis Morgen Euer Lars

Tage wie dieser …

kann man getrost mal an sich ziehen lassen. Nichts geht mehr, könnte man auch sagen.

Montage eben, könnte man sagen, nur warum haben die Wochen immer mehrere davon??? Und warum werden die Bekloppten immer mehr?

Ich entspanne mich einfach und frage einfach nicht mehr weiter, dann ist es weniger schmerzhaft. Einfach fließen lassen und wegatmen!!!

Leichter gesagt als getan, aber ich werde es weiter versuchen und nur noch leise Schreien!!!

AAAAHHHHHHHHHHH

Schönen (Montag)Abend Euch noch! Euer Lars

Endlich!!!

und pünktlich in der letzten Augustwoche geht Weihnachten los. Und Dank meiner Frau schaffe ich es auch noch im August daran teil zu haben.

Nur weil sie weiß wie „bekloppt“ ich bin hat sie mir heute vom Einkauf die ersten Lebkuchen mitgebracht und das, nachdem ich mal wieder den ganzen Tag auf Sitzungen und ähnlichem rumgelungert habe.

Die Rettung nach einem verrückten Montag!!!

Ho Ho Ho Euer Lars

Sit and Wait…

Willkommen zurück in der alltäglichen Routine. Heute wieder vielTermine und etliches an Wartezeitdazwischen. Viele neue Terminevereinbart (teilweise auch sehr nette, auf die ich mich wirklich freue!!!).

Der Wahnsinn des Alltags kam heuteüber die Nachrichten. Zwangstest für Urlauberwährend auch nach sechs Monaten Corona in Deutschland, in Pflegeheimen um jeden Test gekämpft werden muss, oder der Betreiber die Kosten trägt.

Ich möchte mit meinen Kassenbeiträgen anderen nicht die Unvernunftbezahlen. Weiß nicht wie es Euchgeht?

Liebe Grüße Euer Lars

Wahnsinnsritt

Das beschreibt die letzten Tage ganz gut! von Hiobsbotschaften am Freitag, über einen tollen Abend an der Elbe mit der Familie,

Arbeit und anschließendes Wundenlecken, über Termine, ein zusammengebrochenes Netz und einen schönen Termin auf einen Kaffee. Die Stunde, kam mir gegenüber dem Rest des Tages wie ein Urlaub vor.

Dann wieder Telefonterror. Drei Telefone und alle klingeln ständig gleichzeitig, abwechselnd und wieder synchron… nebenbei Mail- und sonstiger Messenger-Verkehr —- WAHNSINN!